AMBIENT · INDUSTRIAL · EXPERIMENTAL

FRANK MARK ARTS

independent label · music production

[HOME]





Roman Leykam
»Essence«
Jul 2017 · 17 Tracks · 66:37 Min.

CD FMA 1733
UPC 191061333494

»Essence« ist ein acoustic guitar album. Reduzierte, grenzgängerische Musik mit subtil-atmosphärischer Stimmung. Eine atmende musikalische Erfahrung für das Kopfkino.

Tracks:
1.the decision of the difference 4:19, 2.dust bowl 3:18, 3.food for thoughts 6:14, 4.the world as a canvas 3:50, 5.between reality and dream 4:16, 6.turbulences 2:40, 7.subterranean river 3:24, 8.enigmatic 3:54, 9.uncomplaining patience 4:12, 10.excavation at the heart 3:26, 11.overwhelming sights 4:20, 12.instinct 5:43, 13.clarity 2:48, 14.fleetingness of time 3:15, 15.the malice 3:46, 16.cozy strangeness 3:14, 17.the luxury of contentedness 3:56;

Recorded and mixed in 2015 in the studio of Roman Leykam.
Mastered 2016 in the studio of Frank Meyer.
Produced and performed by Roman Leykam.
Photos by Roman Leykam, Artworks by Frank Meyer and Roman Leykam.
6-seitiges DigiPak, 8-seitiges Booklet.

Roman Leykam: steel stringed Line 6 Variax 700 acoustic guitar.




erhältlich bei:

  CD BABY (Vertrieb weltweit)
    CD · Downloads


  Roman Leykam bei cdbaby.com
    CDs/DVD/Downloads


  amazon.de
    CD


  itunes
    Download ALBUM + TRACKS


  amazon.com
    Download ALBUM + TRACKS


  mehr von Roman Leykam bei amazon.com
    Download ALBUM + TRACKS


  amazon.de   .uk   .fr   .it   .es
    Download ALBUM + TRACKS

  Streaming and Downloads
    weitere Streaming- und Download-Portale





Pressestimmen:

... Eine atmende musikalische Erfahrung für das Kopfkino. 17 Titel die eine nachhaltige Wirkung erzeugen und beeindruckend sind. Auch durch die acoustic-guitar, die ins Herz trifft. digitale Jazz-Zeitung 8/2017

... Guter Musiker aber die Musik berührt mich überhaupt nicht. Ich werde das nicht revidieren, aber um ehrlich zu sein, ist diese Platte doch ein bisschen interessanter für mich ...

lese mehr
Obwohl immer noch sehr jazzig (und nein, ich bin sicher kein Fan von Jazz), ist der Sound sehr reduziert, denn Leykam konzentriert sich auf seine akustische Gitarre und einige Effekte. Ich bin mir nicht sicher, ob er mit Schichten arbeitet oder einfach sein Instrument spielt und die Gitarrenklänge live mit Effekten belegt. Ich schätze mal Letzteres. Das ist die typische Art eines begabten Musikers der seine Melodien von abstrakt bis organisch spielt. Wie bereits gesagt: Ich kann das schätzen, aber es wird mich niemals umhauen. Es ist Leykams persönliche Reise in seine eigene Klangwelt der Klänge, aber nicht mein Trip.
club|debil - Dresden Industrial Underground Collective 8/2017.


© 1990-2017 FRANK MARK ARTS     [IMPRESSUM]