AMBIENT · INDUSTRIAL · EXPERIMENTAL

FRANK MARK ARTS

independent label · music production

[ENGLISH]





Roman Leykam
»Impressions«
Aug 2016 · 15 Tracks · 78:24 Min.

Instrumental mit E-Gitarre, ruhige, mitunter bizarre Soundscapes: Eine klangliche Meditation, die verschiedenste Stimmungen zu inszenieren versucht.

mehr: hier oder Cover anklicken





Frank Meyer
»Spuren«
Mai 2016 · 10 Tracks · 60:09 Min.

Ein sehr feinfühliges, persönliches und atmosphärisch dichtes Instrumentalwerk. Intensive Musik, die das Kopfkino betört und eine enorme Tiefenwirkung ausstrahlt.

mehr: hier oder Cover anklicken





Roman Leykam | Frank Mark
»The Detection of Slowness«
Feb 2016 · 14 Tracks · 73:58 Min.

Instrumental DVD, Mix aus Slow Motion Videos, Bildern und ruhigem Sound: Auszeit vom Alltag.

mehr: hier oder Cover anklicken





Roman Leykam
»ETHEREAL«
Dez 2015 · 18 Tracks · 61:30 Min.

Instrumental, eine E-Gitarre, ruhige Soundscapes, mitunter surreal und abstrakt: Ruhe, Gelassenheit und Entschleunigung vom Alltag.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam · Mark · Meyer
»HEX«
Apr 2015 · 9 Tracks · 64:47 Min.

Instrumental, ein filigranes Gewebe, das Schicht um Schicht tiefer in den Raum der eigenwilligen Musik lockt.

mehr: hier oder Cover anklicken





Roman Leykam
»Realm of the Shades«
Dez 2014 · 15 Tracks · 57:53 Min.

Instrumental Album mit E-Gitarre. Subtile, avantgardistische, meist sphärische Arrangements sowie überraschende explosive Tracks.

mehr: hier oder Cover anklicken





Frank Meyer | Roman Leykam
»Levitation«
Apr 2014 · 12 Tracks · 61:16 Min.

Instrumantal Album mit einem breiten Spektrum ruhiger meditativer Tracks. Harmonisch ruhig fliessende Sounds mit meist rhythmisch percussiver Basis ...

mehr: hier oder Cover anklicken





Roman Leykam
»Corridors«
Jul 2013 · 14 Tracks · 62:57 Min.

Instrumental Album mit E-Gitarre. Ein Wechselspiel zwischen bizarren und meditativ nachdenklich feinen Improvisationen ...

mehr: hier oder Cover anklicken





Frank Meyer | Roman Leykam
»primal ocean«
Nov 2012 · 10 Tracks · 58:23 Min.

Instrumental Album mit einem weiten Bereich von Klang-Collagen, Skulpturen und improvisierten, intuitiven Guitar-Synth Bearbeitungen ...

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark | Panasenko
»Boundless«
Aug 2012 · 6 Tracks · 55:47 Min.

Instrumental Album, improvisierte relaxte sphärische und mitunter bizarre Klangwelten. Ein Album zwischen Stille, Klang und Rhythmus ...

mehr: hier oder Cover anklicken





Roman Leykam
»The Mainspring«
Okt 2011 · 11 Tracks · 69:23 Min.

Mit seinen Midi-Gitarren kreiert Leykam bizarre, geheimnisvolle Soundscapes. Ein Mix aus E-Gitarre, Synthesizer und Guitar-Loops. Ein überaus experimentierfreudiges Album.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»Live Extracts 96-98«
Feb 2011 · 10 Tracks · 57:50 Min.

Live-Mitschnitte aus den Jahren 1996 bis 1998. Ruhige instrumentale Ambient Soundscapes, teils mit Voice- und Drum-Samples.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»The Volume of Silence«
Apr 2010 · 17 Tracks · 73:33 Min.

Instrumental Album, basierend auf Improvisationen und sphärischen melancholischen Stimmungen entstand ein inspirierendes, assoziatives Klangkunstwerk mit eigenwilliger Intensität.

mehr: hier oder Cover anklicken





Roman Leykam
»veiled«
Jul 2008 · 15 Tracks · 73:54 Min.

Instrumental Album, basierend auf eine Midi-Gitarre, die ihre eigenwillige geheimnisvolle Klangwelt mit Midi-Synths kreiert.

mehr: hier oder Cover anklicken





Birke | Leykam | Panasenko
»Bewitched Revelations«
Feb 2006 · 13 Tracks · 58:04 Min.

Instrumental Album, Nachfolger von "Act on Impulse". Die deutsch/amerikanische Zusammenarbeit aus dem Bereich "mystic ambient/industrial sound-sculptures" ist bestens geeignet für faszinierende, subtile Soundtrips.

mehr: hier oder Cover anklicken





Sandbox Trio
»Urubamba«
Mai 2004 · 13 Tracks · 55:27 Min.

Mit diesem Instrumental Album durchquert Sandbox Trio die Urwälder Südamerikas. Rhythmische eigenartige Soundtracks ...

mehr: hier oder Cover anklicken





Birke | Leykam | Panasenko
»Act on Impulse«
Mai 2002 · 13 Tracks · 57:37 Min.

Eigenwillige Klanglandschaften mit Leykams markanten E-Gitarren und Birke/Panasenkos bizarren Rhythmen, angereichert mit Synthesizern, die aufwühlen und hypnotisieren. Eine Fortsetzung folgte mit dem Album "Bewitched Revelations".

mehr: hier oder Cover anklicken





Morgan Guberman | Chuck Ehlis
»exotic zoology«
Jun 2001 · 3 Tracks · 66:00 Min.

Die beiden exzellenten Freestyler aus Oakland/USA improvisieren in lebendigem Wechselspiel mit Slide-Gitarre, Bass, Stimmen und handgemachten Instrumenten. Beeindruckend kreativ, kein Fastfood. Erinnert in manchen Passagen an Ambient-Soundscapes von Brian Eno.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»Seed of the Essential«
Apr 2000 · 12 Tracks · 73:53 Min.

Ruhige Instrumental Klangcollagen aus relaxed dahingleitenden Klangflächen und dem eigenwilligen Leykam-Gitarren-Sound, der den Tracks den roten Faden vorgibt. Ein Album, das eine ausgeglichene Stimmung ausstrahlt.

mehr: hier oder Cover anklicken





Yellow Umbrella Studio
»Paint«
Feb 2000 · 9 Tracks · 59:58 Min.

Bizarre Skulpturen wechseln und vermischen sich mit rhythmischen Passagen, in denen in eigentümlicher Weise Stimmen auftauchen, teils als gesprochene Texte, teils als Laute in spielerischer Weise, Tracks mit experimentellem Touch.

mehr: hier oder Cover anklicken





Casualty Park
»Smoke«
Feb 1999 · 12 Tracks · 43:13 Min.

Anspruchsvoller Wave/Pop, der bereits auf dem Vorgänger-Album Telepathy beeindruckte. Eigenständige Sounds mit vielen Breaks und überraschenden Wendungen, eine faszinierende Scheibe, vollgepackt mit Ideen ...

mehr: hier oder Cover anklicken





Sandbox Trio
»Idiophone/Orcus Drawl«
Jan 1998 · 14 Tracks · 56:23 Min.

Beindruckende Instrumental Improvisationen, bei denen sich rhythmische Elemente mit eigenwilligem Ambient Sound verbindet. Kreativität weit abseits des Mainstreams.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»Instant Influx«
Dez 1997 · 7 Tracks · 59:42 Min.

Ambient/Instrumental-Werk. '... schwer fassbare Klanglandschaften, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen und es verstehen, den Hörer mit seinen ausschweifenden, in der Wahl der Mittel jedoch spartanischen Arrangements unweigerlich in seinen Bann zu ziehen.' (Review in Loop/Black 98)

mehr: hier oder Cover anklicken





Casualty Park
»Telepathy«
Nov 1997 · 9 Tracks · 33:30 Min.

Crossover von progressivem Rock, Electro Pop bis hin zu eigenwilligen Industrial Tracks. Bei einigen Tracks wirkten unverkennbar die Sandbox Kollegen Daniel Panasenko und Chuck Ehlis mit. »Telepathy« ist experimenteller als das nachfolgende Album Smoke.

mehr: hier oder Cover anklicken





Sandbox Trio
»Kurumba«
Apr 1997 · 19 Tracks · 42:42 Min.

Ambient/Industrial/Instrumental-Album. Eigenartiger Mix aus ungewohnten Klängen und südamerikanschen Rhythmen. Sandbox Trio sind Daniel Panasenko, Martin Birke und Chuck Ehlis. Drei exzellente Improvisationskünstler aus Kalifornien.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»extreme colours«
Feb 1996 · 9 Tracks · 36:47 Min.

Apokalyptisch wirkende Klangcollagen, endzeitinspiriert, mit schneidend-sägend, unheilschwangeren Gitarrenimprovisationen, komplexbizarre archaisch anmutende Klangwelten, die häufig von brachialer, destruktiv wirkender Urgewalt künden." (Magazin DOPPELPUNKT 4/96)

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»Sensitive«
Jan 1995 · 13 Tracks · 61:33 Min.

Klangskulpturen aus den Randgebieten der 'ambient music' mit experimentellem Touch. Eine Entdeckungsreise durch mystisch-transzendente Klanglandschaften. Das zweite Instrumental-Album des Gitarristen Roman Leykam und des Keyboarders/Elektronik-Tüftlers Frank Mark.

mehr: hier oder Cover anklicken





Leykam | Mark
»Ghost/Way of Thinking«
Feb 1990 · 11 Tracks · 61:39 Min.

Das Debüt-Album von Leykam und Mark: weite Klanglandschaften, geprägt durch die E-Gitarre von Leykam, dominieren auf diesem Instrumental-Album. Beide Musiker kreieren eine eigenwillige Stimmung, die zwischen positiver Ausstrahlung und nachdenklichem Dialog liegt.

mehr: hier oder Cover anklicken


[HOME]

© 1990-2016 FRANK MARK ARTS     [IMPRESSUM]